Sie wollen Mitglied werden oder uns unterstützen?

Durch eine Mitgliedschaft in der dPV unterstützen Sie auch die ehrenamtliche Arbeit der Parkinson Selbsthilfegruppe Mönchengladbach. Die Beiträge werden halbjährlich vom Bundesverband der Deutschen Parkinson Vereinigung e.V. eingezogen.

Die Mitgliedsbeiträge entnehmen Sie bitte der nachfolgenden Liste.

Art der Mitgliedschaft Jahresbeitrag
Angehörige zu einer bereits bestehenden Mitgliedschaft 29,50 EUR
Betroffene 55,00 EUR
Angehörige als Erstmitglied 55,00 EUR
Fördermitglieder (mindestens) 55,00 EUR

Resignieren Sie nicht!

Lernen Sie zusammen mit Ihrem Partner unsere Selbsthilfegruppe kennen.


Verstecken Sie sich nicht!

Wir helfen Ihnen, den Kampf gegen die Krankheit aufzunehmen.


Machen Sie den ersten Schritt!

Spende an die Parkinson Selbsthilfegruppe Mönchengladbach

Eine weitere Möglichkeit der Förderung unserer Regionalgruppe wäre eine finanzielle Zuwendung auf eines der rechts aufgeführten Bankkonten.

Auf Wunsch lassen wir Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung zukommen.

Volksbank Mönchengladbach eG
IBAN: DE59 3106 0517 1206 5000 14
BIC: GENODED1MRB

Stadtsparkasse Mönchengladbach
IBAN: DE03 3105 0000 0003 6049 64
BIC: MGLSDE33XXX

Telefonhotline zum Thema Coronavirus (SARS-CoV-2)

Aufgrund der derzeitigen Ungewissheit zum Thema Coronavirus hat die Deutsche Parkinson Vereinigung e.V., exklusiv für Mitglieder und Interessenten, eine Telefonhotline zum Thema geschaltet. Sprechen Sie mit dem Geschäftsführer Herrn Mehrhoff exklusiv am Telefon, über das Thema Parkinson und Corona. Der Dienst steht ab sofort zur Verfügung.

Wählen Sie bitte die folgenden Telefonnummern (zum normalen Tarif) erreichbar in der Zeit von 9:00 Uhr - 12:00 Uhr:

02131 779431 (für Mitglieder) bzw. 02131 779432 (für Interessenten)

Die Parkinson Selbsthilfegruppe Mönchengladbach

Wer wir sind

Unsere Selbsthilfegruppe ist der Deutschen Parkinson Vereinigung e.V. Bundesverband, mit Sitz in Neuss, als Regionalgruppe angeschlossen und Mitglied im DER PARITÄTISCHE NRW.

Sie wurde 1982 gegründet und hat mehr als 140 Mitglieder. Das Einzugsgebiet umfasst Mönchengladbach, Rheydt, Korschenbroich, Viersen, Nettetal, Wegberg und Erkelenz.

Was wollen wir?

Unser Ziel ist es, uns mit der Krankheit Parkinson, die nicht heilbar aber gut behandelbar ist, auseinander zu setzen, Erfahrungen auszutauschen, alle Möglichkeiten, den Verlauf der Krankheit zu verlangsamen, auszuschöpfen und trotz „Parkinson“ ein lebenswertes Leben zu führen. Dazu gehört. sich in der Gruppe auszutauschen, zu informieren und helfen zu lassen.

Monatstermine


Ort:
Art:

✕ Schließen

Ihr Ansprechpartner:

Andreas Lehmann
(Gruppenleiter)

Gotzweg 104
41238 Mönchengladbach

Telefon: 02166 1465385

E-Mail: a.lehmann@parkinson-moenchengladbach.de

Positiv leben - trotz Parkinsonerkrankung

Ein aktiver und offensiver Umgang mit der Krankheit sorgt für eine positivere Lebensqualität für an Parkinson Erkrankte und deren Angehörige. Hierzu nutzen wir auch unsere Kontakte zu Institutionen im Gesundheitswesen und engagieren uns auf gesundheitspolitischer Ebene.

Für unsere Mitglieder organisieren wir bei Kaffee und Kuchen monatliche Gruppentreffen mit Fachvorträgen. Tanztee und Grillnachmittage sorgen für Freude und Geselligkeit. Kleine Geschenke zu runden Geburtstagen geben unserem Wahlspruch einen Sinn:


„Miteinander - Füreinander"


Wir engagieren uns ebenso auf kommunaler Ebene und in der Öffentlichkeitsarbeit, um auf die Belange von Menschen mit Parkinson aufmerksam zu machen.

Auf diesen Internetseiten finden Sie Informationen über die Krankheit Morbus Parkinson, die Arbeit unserer Parkinson Selbsthilfegruppe, unsere gemeinsamen Gruppenaktivitäten, über die Veranstaltungen unserer Selbsthilfegruppe sowie Bilder der gemeinsamen Ausflüge.